St. Martins-Quartett



 

Das St. Martins-Quartett besteht seit April 2014 und bereichert seitdem unsere Gottesdienste. Seine Mitglieder sind - bis auf unsere Organsitin Anastasia Gubarkova - keine hauptberuflichen, sondern Hobbymusiker. Sie spielen auch Kammerkonzerte in unserer - namensgebenden - St. Martinskirche, so zuletzt am 8. Oktober 2016 mit dem Streichquartett d-moll, Op. 76, Nr. 2 von Joseph Haydn ("Quintenquartett") und dem Streichquartett c-moll, Op. 51 Nr. 1 von Johannes Brahms.

 

 

 

 

Die Musiker des St. Martins-Quartetts v.l.n.r.: Anastasia Gubarkova, Violine I, Ute Kosciankowski (Violine II), Elisabeth Iber (Viola), Christian Iber (Violoncello).